Skip to content

Trulicity Nebenwirkungen Wie Lange

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Wie Lange Übelkeit Bei Trulicity?

Die Nebenwirkungen, die am häufigsten zu einem Abbruch der Behandlung mit 0,75 mg bzw. 1,5 mg Dulaglutid führten, waren Übelkeit (1,0 %, 1,9 %), Durchfall (0,5 %, 0,6 %) und Erbrechen (0,4 %, 0,6 %), sie wurden im Allgemeinen während der ersten 4 – 6 Wochen berichtet.

2Welche Nebenwirkungen Hat Trulicity?

Sehr häufige Nebenwirkungen von Trulicity (die mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen können,) sind Nausea (Übelkeit), Erbrechen und Diarrhö (Durchfall). Die vollständige Auflistung der im Zusammenhang mit Trulicity berichteten Nebenwirkungen und Einschränkungen ist der Packungsbeilage zu entnehmen.

3Wann Trulicity Absetzen?

Die Patienten sollten daher über charakteristische Symptome aufgeklärt werden. Vermutet der Arzt eine akute Pankreatitis, muss das Arzneimittel abgesetzt werden. Bestätigt sich der Verdacht, darf die Therapie nicht wieder aufgenommen werden.

4Kann Trulicity Gefährlich Werden?

Nebenwirkungen. Wie bei den anderen GLP-1-Agonisten sind unter Dulaglutid Erbrechen, Übelkeit und Diarrhö die häufigsten Nebenwirkungen. Vor allem bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollte berücksichtigt werden, dass Übelkeit, Erbrechen und Diarrhö zu einer Dehydratisierung führen können.

5Wann Sollte Man Trulicity Spritzen?

Trulicity wird einmal wöchentlich angewendet.

LESEN:  Scheidung Haus Darlehen Vergleich

Markieren Sie sich zur Erinnerung in Ihrem Kalender, wann Sie die nächste Dosis injizieren müssen.

6Ist Trulicity Nur Für Diabetiker?

Einleitung. Dulaglutid (Handelsname Trulicity) ist seit November 2014 für Erwachsene mit Typ-2-Diabetes-mellitus zugelassen, die ihren erhöhten Blutzuckerspiegel nicht durch eine Ernährungsumstellung und Bewegung ausreichend senken können.