Skip to content

Que Nebenwirkungen Pantoprazol

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Welche Nebenwirkungen hat Pantoprazol? Generell treten bei der Therapie mit Pantoprazol wenig Nebenwirkungen auf. Bei bis zu zehn Prozent der Behandelten kommt es jedoch zu Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall, Verstopfung oder Blähungen. Auch Kopfschmerzen und Schwindel sind möglich.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Video anzusehen:

Häufig Gestellte Fragen

1Ist Pantoprazol Auf Dauer Gefährlich?

Eine dauerhafte Einnahme von Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI) wie Omeprazol oder Pantoprazol könnte das Risiko für einen frühzeitigen Tod erhöhen.

2Welche Nebenwirkungen Haben Säureblocker?

Denn die Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren kann mit teils erheblichen Risiken und Nebenwirkungen einhergehen. Häufig sind Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Übelkeit/Erbrechen.

3Kann Man Pantoprazol Jeden Tag Nehmen?

Üblicherweise nehmen Sie Pantoprazol 1-mal, maximal 2-mal täglich mit einem Glas Wasser ein. Die übliche Einzeldosis beträgt 20 mg, die Tageshöchstdosis beträgt 40 mg. Treten Ihre Beschwerden tagsüber auf, so nehmen Sie Pantoprazol morgens ein, am besten nüchtern und 1 Stunde vor dem Frühstück.

4Wie Schädlich Sind Säureblocker?

Lange galten Protonenpumpenhemmer als gut verträglich und harmlos. Doch eine dauerhafte Senkung des Säurewertes kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen: Der Körper nimmt einige Nährstoffe schlechter auf. Durch Kalziummangel steigt das Risiko, Knochenbrüche zu erleiden.

5Was Sind Die Nebenwirkungen Von Pantoprazol?

Welche Nebenwirkungen hat Pantoprazol? Generell treten bei der Therapie mit Pantoprazol wenig Nebenwirkungen auf. Bei bis zu zehn Prozent der Behandelten kommt es jedoch zu Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall, Verstopfung oder Blähungen. Auch Kopfschmerzen und Schwindel sind möglich.

6Was Passiert Wenn Man Pantoprazol Zu Lange Nimmt?

Die Nebenwirkungen einer langfristigen Einnahme äußern sich generell meist in Form von Kopfschmerzen, Unwohlsein, Übelkeit, Durchfall, Schwindel und ähnlichen Beschwerden. Pantoprazol zeigt darüber hinaus spezifische Nebenwirkungen wie Sehstörungen oder ein erhöhtes Osteoporose-Risiko.

7Wie Lange Kann Man Säureblocker Nehmen?

In der Selbstmedikation sollen PPI nicht länger als zwei Wochen zum Einsatz kommen. In den vergangenen Jahren sind immer wieder Studien veröffentlicht worden, die eine PPI-Einnahme mit erhöhten Risiken für andere Erkrankungen wie Knochenbrüche, Infektionen, Niereninsuffizienz und Demenz in Verbindung gebracht hatten.