Skip to content

Qlaira Pille Erfahrungen

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Wie Gut Ist Die Pille Qlaira?

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Qlaira zum einen eine wirksame Verhütung bietet, dabei aber nachweislich eine niedrigere Versagensrate als andere KOK aufweist. Dies gilt insbesondere bei Frauen unter 25 Jahren. Die Studie konnte zudem ein niedrigeres Risiko für venöse Thromboembolien (VTE) nachweisen.

2Warum Qlaira?

Empfängnisverhütung. Das Präparat wirkt empfängnisverhütend und wird als Pille eingesetzt. Darüber hinaus ist Qlaira zur Behandlung von starken Menstruationsblutungen zugelassen.

3Was Ist Die Qlaira Für Eine Pille?

Qlaira wird zur Behandlung starker Menstruationsblutungen eingesetzt (nicht durch Erkrankungen der Gebärmutter verursacht) bei Frauen, die eine orale Schwangerschaftsverhütung wünschen • Jede farbige, wirkstoffhaltige Tablette enthält eine kleine Menge weiblicher Hormone, entweder Estradiolvalerat oder Estradiolvalerat …

4Ist Qlaira Eine Starke Pille?

Qlaira ist der erste Vertreter einer neuen Klasse von oralen Kontrazeptiva: Das Präparat enthält das Östrogen Estradiolvalerat – die veresterte Form des körpereigenen Estradiols – sowie das Gestagen Dienogest. Estradiol ist das stärkste natürliche Östrogen.

5Was Für Eine Pillenart Ist Qlaira?

Die Pille Qlaira® ist eine Kombinationspille: Sie enthält die zwei weiblichen Geschlechtshormone Dienogest und Estradiolvalerat. Bei korrekter Einnahme verhindert Sie effektiv eine Schwangerschaft. Im Unterschied zu anderen Pillen ist Qlaira® dem natürlichen Zyklus nachempfunden.

6Wie Lange Periode Bei Qlaira?

Nach längerer Einnahme hören die Blutungen meist von selbst auf. Halten sie jedoch länger als drei Zyklen an, müssen Sie mit dem Arzt sprechen. Durch die Einnahme von Qlaira können bei bis zu 15 von 100 Frauen die Regelblutung aber auch ganz ausbleiben, ohne dass die Frauen schwanger sind.