Skip to content

Progesteron Tabletten Nebenwirkungen

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Kopfschmerzen.
Müdigkeit.
Schwindelgefühl.
Depressive Verstimmung.
Schmierblutungen.
Übelkeit, Erbrechen.
Bauchkrämpfe.
Spannungsgefühl in der Brust.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Video anzusehen:

Häufig Gestellte Fragen

1Welche Nebenwirkungen Hat Progesteron?

Zu den gängigen Progesteron-Nebenwirkungen zählen Abgeschlagenheit, Schläfrigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen und depressive Verstimmung. Sie treten bei jedem zehnten bis hundertsten Patienten auf. Bei lokaler Anwendung des Hormons (zum Beispiel in Form von Progesteron-Creme) sind Nebenwirkungen viel seltener.

2Kann Progesteron Schaden?

Es beeinflusst jede Phase des Fruchtbarkeitszyklus, von der Empfängnis bis zur Geburt. Während des Eisprungs bereitet Progesteron den Körper auf eine Schwangerschaft vor und bewirkt, dass sich die Gebärmutterschleimhaut aufbaut und ein günstiges Umfeld für die Befruchtung schafft.

3Warum Soll Man Progesteron Abends Nehmen?

Bildet der Körper nicht genug Progesteron, so kann sich die Gebärmutterschleimhaut nicht so gut aufbauen. Das bewirkt, dass sich die befruchtete Eizelle nicht einnistet oder so schlecht versorgt wird, dass der Embryo abstirbt.

4Was Passiert Wenn Man Progesteron Einnimmt?

Die Gabe von Progesteron dient meist dazu, einen Mangel an körpereigenem Hormon auszugleichen. So wird der Wirkstoff zum Beispiel zur Unterstützung der Lutealphase im Rahmen der assistierten Reproduktion (künstliche Befruchtung) und bei hormonbedingten Brustschmerzen vor der Periode (Mastodynie) angewendet.

5Wie Gefährlich Ist Progesteron?

In der Hormonersatzbehandlung von Wechseljahresbeschwerden wird synthetisches Progesteron kaum noch angewendet. Die langfristige Anwendung erhöht das Risiko für Gefäßerkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall und Brustkrebs.

6Kann Man Durch Progesteron Abnehmen?

Progesteron trägt u. a. auch dazu bei, dass Ihr Gewicht stabil bleibt bzw. dass Sie abnehmen können. Denn Progesteron ist ein Gegenspieler des Dickmacher-Hormons Insulin. Der oft diagnostizierte Progesteronmangel verhindert so das Abnehmen.

7Für Was Nimmt Man Progesteron?

Das Gelbkörperhormon wird als natürliches Progesteron in der zweiten Hälfte des weiblichen Zyklus vom Gelbkörper (Corpus luteum) in den Eierstöcken gebildet. Es dient dazu, die Gebärmutterschleimhaut auf das befruchtete Ei so vorzubereiten, das es sich in der Gebärmutter einnisten kann.