Skip to content

Nebenwirkungen Torasemid Al 20 Mg Tabletten

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Magen-Darm-Beschwerden, wie:Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen.
Anstieg der Nierenwerte (Kreatinin und Harnstoff)Störungen des Flüssigkeit- und Salzhaushaltes, wie:Urinausscheidung, erhöhte.
Harnverhalt, insbesondere bei Patienten mit Prostatavergrößerung.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Video anzusehen:

Häufig Gestellte Fragen

1Welche Nebenwirkungen Hat Das Medikament Torasemid?

Nebenwirkungen durch die Einnahme von Torasemid sind meist abhängig von der Dosis und davon, wie lange es schon eingenommen wird. Zu Beginn kann es zu Magen-Darm-Beschwerden wie Appetitlosigkeit, Übelkeit, Verstopfung oder Durchfall kommen. Auch Muskelkrämpfe und Müdigkeit sind möglich.

2Ist Torasemid Gefährlich?

Risiken und Nebenwirkungen

Von jeder länger dauernden Behandlung mit Torasemid drohen deshalb Störungen im Elektrolythaushalt des Körpers. Vor allem der Kaliummangel kann lebensbedrohlich sein. Erste Anzeichen eines Kaliummangels sind Erbrechen und Schwindel. Auch Herzrhythmusstörungen sind möglich.

LESEN:  Das Beste Aktiendepot

3Kann Man Torasemid Dauerhaft Einnehmen?

Dauer der Anwendung

Torasemid HEXAL kann ununterbrochen einige Jahre lang eingenommen werden oder so lange, bis die Flüssigkeitsansammlung im Gewebe verschwunden ist.

4Wie Lange Darf Man Torasemid Nehmen?

Die Tabletten sollten morgens unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Torasemid wird normalerweise zur Langzeittherapie oder bis zum Verschwinden der Ödeme eingenommen.

5Ist Torasemid Schlecht Für Die Nieren?

In folgenden Situationen darf Torasemid nicht eingenommen werden: Nierenversagen. Leberkoma. stark erniedrigter Blutdruck.

6Wie Schädlich Sind Entwässerungstabletten?

Eine langfristige Lösung sind Entwässerungstabletten keinesfalls, vor allem auch, weil sie neben Flüssigkeit auch wichtige Mineralstoffe wie Kalium aus dem Körper schwemmen. So droht ein Mangel, der wiederum der Gesundheit schaden kann.

7Kann Man Torasemid Dauerhaft Nehmen?

Die Dauer der Einnahme wird von Ihrem behandelnden Arzt festgelegt. Torasemid HEXAL kann ununterbrochen einige Jahre lang eingenommen werden oder so lange, bis die Flüssigkeitsansammlung im Gewebe verschwunden ist.