Skip to content

Nebenwirkungen Temesta Medicament

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Was Sind Die Nebenwirkungen Von Temesta?

Sehr häufig: Sedierung, Erschöpfung, Schläfrigkeit. Häufig: Ataxie, Verwirrtheit, Depression, manifeste Depression, Benommenheit. Gelegentlich: Veränderung der Libido, Impotenz, Ausbleiben des Orgasmus.

2Wie Fühlt Man Sich Mit Temesta?

Bei mehr als jedem hundertsten Behandelten treten Mattigkeit, Muskelschwäche, Verwirrtheit, Depressionen und ein Schwindelgefühl auf. Kinder, Ältere und Menschen mit Erkrankungen des Gehirns können auf die Einnahme paradox, also mit Erregung, Unruhe, Schlafstörungen oder gesteigertem Angstempfinden, reagieren.

3Kann Man Mit Temesta Schlafen?

Gysling rät, Medikamente aus beiden Gruppen «höchstens gelegentlich» zu nehmen und nur bei starken Schlafstörungen. Am besten seien noch Mittel, die möglichst kurz wirken, etwa Stilnox und dessen Generika oder Temesta.

4Wie Lange Schläft Man Mit Temesta?

Temesta-Tabletten können ein paar Stunden nach der Einnahme zu einer vorübergehenden Beeinträchtigung des Erinnerungsvermögens führen. Um dieses Risiko zu vermindern, sollten Sie nach der Einnahme einen ungestörten Schlaf von 7 – 8 Stunden sicherstellen.

5Was Macht Temesta Mit Einem?

Temesta 2,5 mg – Tabletten sind ein beruhigendes und angstlösendes Arzneimittel aus der Wirkstoffgruppe der Benzodiazepine. Temesta2,5 mg – Tabletten werden eingenommen bei Angst- und Spannungszuständen, die sich auch als Übererregbarkeit, nervöse Gespanntheit, Herzbeschwerden oder Schlafstörungen äußern können.

6Wie Wirkt Temesta Bei Euch?

Lorazepam ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine und wirkt als solcher angstlösend (anxiolytisch), sedierend (beruhigend), muskelentspannend (muskelrelaxierend) und krampflösend (antikonvulsiv). Wie alle Benzodiazepine wikr Lorazepam direkt an den Verbindungsstellen zwischen den Nervenzellen im Gehirn.