Skip to content

Nebenwirkungen Salbutamol Kinder

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Herzrasen,Kopfschmerzen,Tremor,Schwindel, aber auch.
Übelkeit und Schwitzen auftreten.
Vereinzelt reagieren Kinder mit einer Übererregbarkeit und hyperaktiven Verhaltensauffälligkeiten auf Salbutamol (Fachinformation Salbubronch Elixier, Stand Mai 2020).

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Video anzusehen:
https://www.youtube.com/watch?v=UMjHlgWdmc4

Häufig Gestellte Fragen

1Was Sind Die Nebenwirkungen Von Salbutamol?

Die häufigsten Nebenwirkungen von Salbutamol sind Zittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Herzrhythmusstörungen. Diese treten jedoch meist nur zu Beginn der Therapie auf und klingen nach ein bis zwei Wochen ab.

2Was Bewirkt Salbutamol Bei Kindern?

Für Kinder (im Alter von 4 bis 11 Jahren) soll die Tagesgesamtdosis 6 Sprühstöße (entsprechend 0,6 mg Salbutamol) nicht überschreiten. Eine höhere Dosierung wird in der Regel nicht besser wirken, aber es besteht die Gefahr, dass dadurch schwerwiegende Nebenwirkungen entstehen.

3Wie Oft Darf Ein Kind Salbutamol Inhalieren?

Der Beta-2-Agonist wirkt relaxierend auf glatte Muskulatur, dessen Effekt insbesondere auf die Bronchialmuskulatur gewünscht ist. Zusätzlich konnte sowohl in-vitro als auch in-vivo ein antiallergischer Effekt nachgewiesen werden, denn Salbutamol hemmt die Freisetzung bronchokonstriktorischer Mediatoren aus Mastzellen.

4In Welchen Abständen Darf Man Mit Salbutamol Inhalieren?

Gesamtdosis: 3-4 mal täglich. Zeitpunkt: im Abstand von 4 Stunden.
Einzeldosis: 1-2 Sprühstöße.
Gesamtdosis: 1-2 Sprühstöße.
Zeitpunkt: vor Belastung (10-15 Minuten davor)
LESEN:  Online 7/12 Extract Satara

5Wann Salbutamol Geben Kinder?

Die Zulassung von Salbutamol richtet sich nach der Darreichungsform. So sind Sprays ab einem Alter von vier Jahren, Tabletten ab 14 Jahren und Tropfen bereits ab einem Alter von zwei Monaten zugelassen.

6Wie Oft Salbutamol Bei Bronchitis?

Zur Akutbehandlung plötzlich auftretender Bronchialkrämpfe und anfallsweise auftretender Atemnot wird eine Einzeldosis von 0,1 mg Salbutamol inhaliert. Sollte sich die Atemnot 5 bis 10 Minuten nach Inhalation der ersten Einzeldosis nicht spürbar gebessert haben, kann eine weitere Einzeldosis angewendet werden.

7Was Passiert Bei Salbutamol Überdosierung?

Bei Überdosierung von Salbutamol kann es verstärkt zu Verschiebungen von Kalium in den Intrazellularraum mit der Folge einer Hypokaliämie sowie zu Hyperglykämie, Hyperlipidämie, Hyperketonämie und Laktatazidose kommen. Die Behandlung nach ß-sympathomimetischer Überdosierung erfolgt hauptsächlich symptomatisch.