Skip to content

Nebenwirkungen Rauchen Schadet

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Welche Folgen Hat Das Rauchen Für Den Körper?

Rauchen schädigt die Blutgefäße und fördert die Gefäßverkalkung. Außerdem nimmt der Sauerstoffgehalt des Blutes ab und die Durchblutung aller Organe verschlechtert sich. Der chronische Nikotinkonsum ist mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

2Was Ist Das Schlimmste Was Man Rauchen Kann?

Das Nervengift bahnt sich seinen Weg über die Lungenbläschen direkt in den Kreislauf und ins Gehirn. Nikotin dockt an Rezeptoren an, die erst möglich machen, dass die Substanz ihre typische Wirkung entfaltet: Die Aufmerksamkeit nimmt zu, das Herz pocht, der Blutdruck steigt.

3Wie Wirken Sich Zigaretten Auf Den Körper Aus?

rund 4800 chemische Substanzen, von denen mehr als 70 Krebs erregend sind oder im Verdacht stehen, es zu sein. Darunter: Teerstoffe, Chrom, Benzol, Arsen, Blei und das radioaktive Pollonium. Beispiele für toxische (hochgiftige) Substanzen sind: Kohlenmonoxid, Blausäure, Stickoxide und das Seveso-Gift Dioxin.

4Welchen Organen Schadet Nikotin?

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

LESEN:  Süße Weinschorle Mischen

Rauchen schädigt die Blutgefäße und fördert die Gefäßverkalkung. Außerdem nimmt der Sauerstoffgehalt des Blutes ab und die Durchblutung aller Organe verschlechtert sich. Der chronische Nikotinkonsum ist mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

5Wo Greift Nikotin An?

Nikotin gelangt beim Rauchen in den Blutkreislauf und wird darüber auch in das Gehirn transportiert. Im Gehirn angekommen, greift das Nikotin in die Funktionsweise einer Reihe von Nervenzellen ein. Für den Raucher oder die Raucherin kann ein angenehmes, beruhigendes Gefühl entstehen, wenn an der Zigarette gezogen wird.

6Was Greift Nikotin An?

Nikotin greift in den Fettstoffwechsel ein und erhöht die Konzentration freier Fettsäuren und Cholesterol im Blut. Damit erhöht sich das Risiko einer Arteriosklerose und für Herzgefäßerkrankungen. Arteriosklerose und Herzinfarkt stellen die häufigste Todesursache in den Industrieländern dar.