Skip to content

Nebenwirkungen Mönchspfeffer Kopfschmerzen

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Welche Nebenwirkungen kann Mönchspfeffer auslösen? Gelegentlich kann die Einnahme von Mönchspfeffer Nebenwirkungen in Form von Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Pickel und Juckreiz auslösen. Auch allergische Reaktionen wie Gesichtsschwellung, Atemnot und Schluckbeschwerden wurden beobachtet.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Video anzusehen:

Häufig Gestellte Fragen

1Kann Mönchspfeffer Migräne Auslösen?

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Manche Frauen reagieren mit Magen- und Darmproblemen, Kopfschmerzen und Schwindel auf Mönchspfeffer.

2Welche Nebenwirkungen Hat Mönchspfeffer?

In seltenen Fällen jedoch kann die Einnahme von Mönchspfeffer Nebenwirkungen verursachen, die über diese Beschwerden hinausgehen, und vor allem allergische Reaktionen wie Juckreiz, Schwellungen im Gesicht oder Schluckbeschwerden umfassen.

3Welches Hormon Verursacht Kopfschmerzen?

Ursache von hormonell bedingten Kopfschmerzen ist der Abfall des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen im Blut. Ebenso gibt es Hinweise, dass die weiblichen Geschlechtshormone auch die Verarbeitung schmerzhafter Reize im Gehirn beeinflussen.

4Was Tun Gegen Hormonell Bedingte Migräne?

Akuttherapie zum Beispiel mit Triptanen

LESEN:  Apache Vs Tiger

Viele Frauen benötigen zusätzlich eine Akuttherapie ihrer menstruellen Migräne. Üblicherweise eingesetzt werden nichtsteroidale Antirheumatika, Ergotamine und Triptane. Triptane empfehlen sich bei lang anhaltenden, intensiven Attacken.

5Wie Wirkt Mönchspfeffer Auf Die Psyche?

Mönchspfeffer hat eine dopaminerge Wirkung. Das heißt, das Kraut stimuliert die Andockstelle des Nervenbotenstoffs Dopamin in der Hypophyse. Dadurch wird die Ausschüttung des Hormons Prolaktin gehemmt.

6Wann Sollte Man Mönchspfeffer Nicht Nehmen?

Mönchspfeffer sollte nicht bei Erkrankungen angewendet werden wie Endometriose, Gebärmutter- oder Eierstockkrebs. Auch bei Brustkrebs wird von einer Einnahme abgeraten. Mönchspfeffer ist für Männer nicht geeignet.

7Warum Gewichtszunahme Durch Mönchspfeffer?

Wird der Östrogenspiegel durch Mönchspfeffer zusätzlich erhöht, kann das die Wassereinlagerungen verstärken und eine Gewichtszunahme nach sich ziehen. Mönchspfeffer kann außerdem den Appetit anregen. Wird dadurch mehr gegessen, können zusätzliche Fetteinlagerungen für mehr Kilos auf der Waage sorgen.

8Was Passiert Wenn Ich Mönchspfeffer Nehme?

Berichten zufolge soll Mönchspfeffer den weiblichen Hormonhaushalt regulieren und die Leiden des PMS (Prämenstruellen Syndroms) lindern. Ebenso ist er medizinisch anerkannt, um unregelmäßige Zyklen zu behandeln. So kann die Heilpflanze Frauen helfen, die unter zu häufigen oder zu seltenen Regelblutungen leiden.