Skip to content

Nebenwirkung Salbutamol Inhalationslösung

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Welche Nebenwirkung Hat Salbutamol?

Die häufigsten Nebenwirkungen von Salbutamol sind Zittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Herzrhythmusstörungen. Diese treten jedoch meist nur zu Beginn der Therapie auf und klingen nach ein bis zwei Wochen ab.

2Was Passiert Wenn Man Zu Viel Salbutamol Nimmt?

Gesamtdosis: 3-4 mal täglich. Zeitpunkt: im Abstand von 4 Stunden.

3Kann Salbutamol Gefährlich Werden?

Bei Überdosierung von Salbutamol kann es verstärkt zu Verschiebungen von Kalium in den Intrazellularraum mit der Folge einer Hypokaliämie sowie zu Hyperglykämie, Hyperlipidämie, Hyperketonämie und Laktatazidose kommen. Die Behandlung nach ß-sympathomimetischer Überdosierung erfolgt hauptsächlich symptomatisch.

4Wie Oft Am Tag Darf Ich Salbutamol Nehmen?

Bitte wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt. Die Tagesgesamtdosis für Erwachsene soll 12 Sprühstöße (entsprechend 1,2 mg Salbutamol) nicht überschreiten. Für Kinder (im Alter von 4 bis 11 Jahren) soll die Tagesgesamtdosis 6 Sprühstöße (entsprechend 0,6 mg Salbutamol) nicht überschreiten.

5Wie Oft Mit Salbutamol Tropfen Inhalieren?

Höchstdosis für Kinder von 4-11 Jahren: Eine Gesamtdosis von 30 Tropfen pro Tag sollte nicht überschritten werden. Höchstdosis für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Eine Gesamtdosis von 60 Tropfen pro Tag sollte nicht überschritten werden.

6Wie Oft Salbutamol Bei Bronchitis?

Die Salbutamol-Dosierung in den Sprays ist meistens so gewählt, dass ein bis zwei Sprühstöße ausreichen, um die Atemwege zu weiten. Sollten die Symptome nach wenigen Minuten nicht abklingen, kann die Inhalation wiederholt werden.