Skip to content

Luxusgueter Russland Karte Deutschland

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Welche Deutsche Firmen Liefern Noch Nach Russland?

Laut Yale-Liste halten insgesamt noch neun deutsche Unternehmen an ihrem Russland-Geschäft fest. Neben Globus und Metro zählen dazu DMK (Deutschlands größte Molkerei), Storck (Süßigkeiten), die Simba-Dickie-Gruppe (Spielzeug), die Industriekonzerne Thyssen-Krupp und Gea sowie Liebherr (Kühlschränke) und Henkel.

2Welche Marken Ziehen Sich Aus Russland Zurück?

Die Hersteller von Luxusautos Jaguar Land Rover und Aston Martin pausieren den Export ihrer Autos nach Russland. Ferrari und die Volkswagen-Tochter Lamborghini ziehen sich wegen des Kriegs in der Ukraine aus dem Russlandgeschäft zurück.

3Welche Waren Dürfen Nicht Nach Russland Geliefert Werden?

Russland hat seinerseits mit Sanktionen gegen eine Reihe von Ländern geantwortet. Zum Beispiel dürfen Lebensmittel aus der EU, den Vereinigten Staaten, Kanada, Norwegen und Japan nicht eingeführt werden. Die Sanktionen haben zum Niedergang der russischen Währung und zur russischen Finanzkrise 2014–2016 beigetragen.

4Welche Firmen Haben Sich Schon Aus Russland Zurückgezogen?

Russlands Angriffskrieg

LESEN:  Zigbee Led Strip

Davon haben sich 315 Unternehmen vollständig zurückgezogen – darunter auch deutsche Unternehmen wie Aldi, Daimler und DB Schenker. Weitere 499 Unternehmen haben ihre Aktivitäten zu 100 Prozent ausgesetzt, halten sich aber eine Rückkehr offen.

5Welche Marken Haben Russland Verlassen?

Zuletzt etwa der finnische Reifenhersteller Nokian sowie der Getränkehersteller Coca Cola. Auch zahlreiche deutsche Traditionsunternehmen, wie zum Beispiel Dr. Oetker, Siemens, Bosch und Henkel, haben den Ausstieg aus dem Russland-Geschäft angekündigt.

6Welche Marken Boykottieren Russland?

Keine Playstation, kein Starbucks-Kaffee, keine Coca-Cola, kein McDonald’s, kein Ikea. Auch auf KitKat und Nesquik müssen die Russen verzichten. Ein Überblick, welche Unternehmen Russland jetzt meiden.

7Welche Marken Boykottieren Russland Nicht?

Auch Autobauer haben noch geschäftliche Verbindungen nach Russland. Die deutschen – BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen – verkaufen keine Autos mehr in Russland. Gestern stoppte mit Renault einer der letzten westlichen Riesen seine Produktion.