Skip to content

Luxus Immobilienmakler Ausbildung

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Wie Werde Ich Luxus Immobilienmakler?

Wer Luxus-Immobilienmakler werden will, sollte daher verschiedene qualitätsbewusste Dienstleister rund um die Immobilie kennen: etwa Handwerker, denen die Arbeit mit hochwertigen Materialien vertraut ist, Gartenbauunternehmen oder Agenturen für häusliche Dienstleistungen, die ebenfalls auf eine betuchte Klientel …

2Was Für Eine Ausbildung Braucht Ein Immobilienmakler?

Für den Beruf als Immobilienmakler gibt es keine gesetzlich vorgeschrieben Ausbildung – das macht den Beruf ideal für Quereinsteiger. Um als Immobilienmakler tätig werden zu dürfen, benötigt man einen Gewerbeschein, Eigeninitiative, Empathie und Verhandlungsgeschick.

3Was Verdient Der Beste Immobilienmakler?

Als angestellter Immobilienmakler können Sie mit rund 30.000 bis 50.000 EUR brutto im Jahr rechnen. Bei besonders guter Qualifikation und dem passenden Fachgebiet sind aber auch bis zu 100.000 EUR möglich.

4Ist Es Schwierig Immobilienmakler Zu Sein?

Das Anforderungsprofil eines erfolgreichen Immobilienmaklers ist so schwer greifbar, weil das Berufsbild selbst viel Auslegungspotenzial ermöglicht. Eine Blaupause zum Erfolg oder DIE AUSBILDUNGSQUALIFIKATION existieren nicht.

5Was Braucht Man Um Ein Immobilienmakler Zu Werden?

Für den Beruf als Immobilienmakler existiert keine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung. Allerdings ist ein Gewerbeschein notwendig, um als Immobilienmakler tätig zu werden. Dieser wird im Bezirksamt beantragt und ist nach §34 der Gewerbeordnung geregelt.

6Kann Man Mit 17 Immobilienmakler Werden?

Egal, ob Berufsanfänger oder Quereinsteiger – Immobilienmakler kann jeder werden.

7Was Ist Besser Immobilienmakler Oder Immobilienkaufmann?

Aufgaben: Makler kümmern sich hauptsächlich um die Vermittlung von Immobilien. Die Maklerei spielt zwar auch im Arbeitsalltag von Immobilienkaufleuten eine Rolle, allerdings ist das nur ein Teilbereich. Immobilienkaufleute übernehmen viel mehr Aufgaben, insbesondere im kaufmännischen Bereich.

8Wie Viel Verdient Man Als Immobilienmakler In Deutschland?

Wenn Sie als Immobilienmakler/in arbeiten, verdienen Sie voraussichtlich mindestens 35.600 € und im besten Fall 51.900 €. Das Durchschnittsgehalt befindet sich bei 42.700 €.