Skip to content

L-Thyroxin Nebenwirkungen Sanego

⌚️ Hast du nur 60 Sekunden?
Wir wissen, dass Zeit kostbar ist und nicht jeder gerne lange Artikel liest, daher empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen, aber lesen Sie trotzdem unseren Artikel, wenn Sie tiefergehende Informationen wünschen!

Häufig Gestellte Fragen

1Welche Nebenwirkungen Können L-Thyroxin Haben?

Zum Beispiel: Herzrhythmusstörungen, übermäßiges Schwitzen, Hautausschlag, innere Unruhe, Muskelschwäche, Magen-Darm-Beschwerden, Zittern, Störungen der Regelblutung. Bei älteren Frauen kann der Wirkstoff das Osteoporose-Risiko erhöhen.

2Ist L-Thyroxin Auf Dauer Schädlich?

Nur selten kommt es vor, dass eine Überempfindlichkeit gegen L-Thyroxin besteht. Diese zeigt sich durch allergische Reaktionen an der Haut und im Bereich der Atemwege. Auftretende Nebenwirkungen sind meist jedoch auf eine Überdosierung oder Unterdosierung des Medikaments zurückzuführen.

3Welche Alternative Gibt Es Zu L-Thyroxin?

Schwedische Forscher haben nun festgestellt, dass das Risiko für bestimmte Krebsarten unter der Einnahme des Hormons steigt. Die Ergebnisse zeigen darüber hinaus, dass L-Thyroxin bei Männern und Frauen die Entstehung unterschiedlicher Arten begünstigt.

4Was Kann Man Tun Wenn Man L-Thyroxin Nicht Verträgt?

Besteht eine Überempfindlichkeit auf Jod, kann es durch L-Thyroxin zu einer Unverträglichkeitsreaktion mit Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion kommen. Wird das Präparat abgesetzt, bessern sich die Beschwerden jedoch meist wieder.

5Was Kann Man Statt L-Thyroxin Nehmen?

Denn Alternativen zur Hormonersatztherapie mit L-Thyroxin sind – wenn überhaupt – nur bei sehr leichten Schilddrüsenerkrankungen denkbar. Dann reicht es manchmal, Jodtabletten statt L-Thyroxin einzunehmen. Naturheilkundler sehen weitere Möglichkeiten der Behandlung wie Schüßler Salze oder homöopathische Stoffe.